Anbindung SAP R/3 an Microsoft Dynamics NAV (Navision)

Microsoft Dynamics NAV (Navision) die flexiblere Alternative zu SAP R/3

Viele Unternehmen arbeiten sehr erfolgreich mit SAP R/3 und dennoch wünschen sie sich ab und an mehr Flexibilität in ihrer ERP-Lösung.

In vielen Programmabläufen, wie z. B. der Buchhaltung, sind Anpassungen oftmals auch gar nicht gewünscht, allerdings gibt es auch Bereiche in Unternehmen die auf sich verändernde Anforderungen schnell reagieren sollten. Der dann erforderliche hohe Aufwand um SAP R/3 dahingehend anzupassen, schreckt viele Unternehmen ab und wichtige Erfordernisse bleiben auf der Strecke.

Es ist oftmals unabdingbar, nicht die Arbeit zu ändern, sondern die Software muss sich ändern!

Daraus ergibt sich der pragmatische Ansatz für bestimmte Bereiche eines Unternehmens eine zweite ERP-Lösung einzusetzen, eine die in Höchsten Maße flexibel und anpassbar ist. Dafür ist Microsoft Dynamics NAV (Navision) die optimale Lösung. Dabei kann ihre SAP-Lösung unverändert weiterlaufen wir verbinden Microsoft Dynamics NAV (Navision) mit Ihrer SAP-Lösung und integrieren die Bereiche die dann mit Navision bearbeitet werden sollen.

Mit unserer intelligenten Schnittstelle zu ihrem SAP System nutzen wir die Funktion „Remote Function Call“
Dabei sind die Einsatzmöglichkeiten sehr vielfältig. Daten können entweder in ein oder aus einem SAP-System transportiert werden und so in nahezu jedem beliebigen Umfeld verfügbar gemacht werden. Dabei ist ein wichtiger Anwendungszweck, die Abwicklung von Transaktionen über Systemgrenzen hinweg, ein Beispiel dafür ist, die Replikation und Synchronisation von Datenbeständen.

Alle RFC-Typen werden über die standardisierte Schnittstelle CPI-C (Common Programming Interface-Communication) oder TCP/IP übertragen. Diese Typen werden aktuell immer für die Kommunikation zwischen verschiedenen Systemen verwendet.

Nutzen sie die Möglichkeit mit Microsoft Dynamics NAV (Navision) ihre SAP Prozesse zu optimieren um noch mehr Produktivität in ihrem Unternehmen zu realisieren. Gerne beantworten wir ihnen Fragen dazu.