OTE Weihnachtsfeier 2017

OTE Weihnachtsfeier 2017

Krawall und Remmidemmi statt leise rieselt der Schnee

Ruhig und besinnlich ging es auf der OTE Weihnachtsfeier am 25. November 2017 ganz und gar nicht zu. Und das ist auch gut so! Grund für die Stimmung war, neben gut gelaunten Kolleginnen und Kollegen, vor allem der Entwickler-Nachwuchs – 15 Kinder vom Baby bis zum Teenager. Die Freude über so viel Nachwuchs drückte Geschäftsführer Alexander Lauermann auch in seiner Weihnachtsansprache aus: „Es ist großartig so viele Kinder bei den OTE-Feierlichkeiten dabei zu haben und dass auch diese Zahl seit der Gründung ständig steigt“. Deshalb freut es Ihn umso mehr, dass trotz des Wachstums eine familiär-freundschaftliche Atmosphäre unter den ERP-Experten erhalten geblieben ist: „Ich finde es klasse, dass sich bei der OTE nach wie vor mit Handschlag persönlich begrüßt wird – das ist eine echte Besonderheit. Ich hoffe das bleibt uns noch viele Jahre erhalten.“ Neben dem Dank für das gemeinsame Arbeitsjahr 2017, stimmte Alexander Lauermann die ERP-Spezialisten samt Angehörige auch gleich mit Vorfreude auf das neue Jahr ein. Besonders viel Spaß hatten Groß und Klein beim gemeinsamen Weihnachtswichteln. Zum ersten Mal wurde bei der OTE gewichtelt – nach kurzen Anlaufschwierigkeiten bezüglich der Wichtelregeln – gewann die wilde Geschenkewanderung schnell an Dynamik. Beim anschließenden weihnachtlichen 3 Gänge Menü in Form eines Buffets kamen dann alle etwas zur Ruhe und ließen den Abend gemütlich zusammen ausklingen.

 

Impressionen:

OTE Weihnachtsfeier 2017

 

Ähnliche Artikel:
OTE goes Allgäu