Neuerungen - Roadmap - Zukunf

365 Business Central – Das neue NAV – 2019//04

Ein Blick in die Zukunft – und die neueste 365 Business Central Roadmap

 

Ein weiteres Datum rückt näher, dass den Wechsel zu Microsoft Dynamics 365 Business Central deutlicher werden lässt. Es ist der 31. März 2019 – die Deadline für Bestandskunden, die auf NAV 2018 upgraden wollen. Dynamics NAV-Kunden können auch nach dem Termin ihre ERP-Lösung in gewohnter Weise weiter betreiben. Nur ist das Upgrade auf Microsoft Dynamics NAV 2018 nicht mehr möglich. Ab dem besagten Datum wechseln alle, die upgraden möchten zum Nachfolger von MS Dynamics NAV – Dynamics 365 Business Central. Kein Grund sich Sorgen machen zu müssen. Im Gegenteil: Wir, Ihr Microsoft Partner, sorgen bei jeder NAV Version für Lösungen und reibungslose Abläufe in Ihren Geschäftsprozessen. Es besteht keine Verpflichtung zum Upgrade und auch nicht zum Wechsel.

Sind Sie bereits Dynamics NAV Kunde und spielen mit dem Gedanken noch ein Upgrade auf Dynamics NAV 2018 zu machen? Dann ist zu beachten, dass Sie von der Deadline betroffen sind und handeln sollten. Anschließend müssen Dynamics NAV-Kunden mit dem Wunsch eines Upgrades direkt auf Dynamics 365 Business Central wechseln. Auch Neu-Lizensierungen sind seit dem 1.1. 2019 nur noch für Dynamics 365 Business Central on premises möglich. Microsoft Dynamics NAV 2018 kann seit Januar 2019 für Neukunden nicht mehr lizensiert werden.

 

NAV und 365 Business Central Roadmap bis 2022

 

Weitere Neuerungen

  • Bereits laufend, bis 2020 abgeschlossen: Umwandlung von C/AL in AL und Verbesserungen an VS Code und AL​
  • Ab 2020 nur noch AL und VS Code​
  • Ab 2020 nur noch Web Client

 

 

Fragen Sie sich welches Modell für Sie in Zukunft eine Rolle spielen wird? Sind Sie sich unsicher, wie sich die Veränderungen auf Ihre Geschäftsprozesse auswirken könnten oder auch darüber, welche Vor- oder Nachteile ein Upgrade zu Dynamics NAV 2018 hätte? Kommen Ihnen Bedenken wegen Ihren Lizenzen? Dann rufen Sie uns an! Wir beantworten sehr gerne Ihre Fragen und stehen Ihnen sowohl telefonisch als auch per Mail zur Verfügung.