OTE Bee-Day

OTE Bee-Day in Radolfzell

 

„IT durchdringt Prozesse und Produkte immer weiter: IT-Entscheidungen und geschäftliche Entscheidungen sind dadurch untrennbar miteinander verbunden.“ Prof. Dr. Christopher Rentrop, Referent und Mitinitiator des Bee-Day

 

Die Digitalisierung bringt viele Vorteile und jede Menge verantwortungsvolle Entscheidungen mit sich.

Beim 1. OTE Bee-Day erläutern Experten aus der Praxis Themen wie IT 4.0, IT-Alignment und aktives Changemanagement. Sie bringen Zusammenhänge und Wechselwirkungen einer modern ausgerichteten IT-Strategie auf den Punkt. Dieser Tag ist wichtig für alle, die keine IT-Spezialisten sind, aber wegweisende Entscheidungen für ihr Unternehmen zu treffen haben.

Von A wie Aufklärung über technische Hintergründe bis Z wie zukunftssichere IT-Struktur führt Sie unsere Knowledge-Bee durch diese Themenfelder:

Neue strategische Rolle der IT in UnternehmenWege zur Schaffung effizienter EntscheidungsstrukturenVoraussetzungen für eine erfolgreiche DigitalisierungKonzepte und Regelung der Verantwortlichkeiten
Risiken und Bedrohungslagen für Daten und GeschäftsprozesseFaktoren für erfolgreiches ChangemanagementErfolgsfaktoren und Stolpersteine in IT-Projekten OTE Bee-Day - Schachfiguren

Das theoretische Wissen aus den Vorträgen wird in einem praxisnahen Strategiespiel vertieft.

 

Klick hier zur Bee-Day AnmeldungAchtung! Der Bee-Day ist KEINE Werbeveranstaltung.
Unser Wissen zu teilen, gemeinsam zu erweitern und zusammen zu wachsen ist unser Anspruch!

 


Die Referenten – Portraits

Für den Bee-Day konnten wir Experten sowohl aus der aktuellen Lehre als auch aus der unternehmerischen Praxis gewinnen. Sie werden die Besucher an ihrem exklusiven Know-how und ihren Erfahrungen teilhaben lassen.

Alexander Lauermann
Geschäftsführer und Gründer der OTE GmbH
Im Jahr 1976 wurde ich im wunderbaren Elbflorenz, besser bekannt als Dresden, geboren. Nach der Ausreise meiner Familie aus der damaligen DDR im Jahr 1984 wurden wir in Bayern sesshaft. Im Anschluss an eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann bei einem Systemhaus, studierte ich Informatik im schönen Konstanz am Bodensee. Das Jahr 2009 hielt für mich zwei entscheidende Ereignisse bereit: Die Geburt meiner Tochter sowie die Gründung der Firma OTE in Radolfzell. Die OTE hat sich seitdem als Spezialist im Bereich Microsoft Dynamics NAV etabliert und zählt namhafte und zufriedene Kunden zu ihrem Kundenkreis. Durch die Eröffnung eines Kinderschuhladens in Konstanz 2013 erschloss ich mir eine weitere Kundenperspektive im Bereich Retail und konnte hierdurch viele neue Aspekte in mein Berufsleben einfließen lassen.Alexander Lauermann (Portrait)

Prof. Dr. Christopher Rentrop
Professor für Wirtschaftsinformatik HTWG Konstanz
Prof. Dr. Christopher Rentrop ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der HTWG Konstanz und Direktor des Konstanzer Institut für Prozesssteuerung (kips). Die strategische Steuerung der IT ist ein Kerngebiet seiner anwendungsorientierten Forschung im kips. Dabei stehen im Detail Themen wie IT-Strategie, IT-Governance und Schatten-IT im Mittelpunkt. Das Spin-off BITCO³ dient dem Transfer der Forschungsergebnisse in die Praxis. In diesem Rahmen unterstützt das Unternehmen KMU bei der erfolgreichen Abstimmung von Geschäfts- und IT-Strategie. Vor seiner Tätigkeit an der Hochschule war er als Controller und kaufmännischer Leiter im Maschinen- und Anlagenbau tätig. Prof. Dr. Christopher Rentrop (Portrait)

Florian M. Muth
Geschäftsführer Communication Team GmbH
Florian M. Muth wurde in eine eingesessene Münchner Unternehmerfamilie geboren. Noch während der Ausbildungen in Betriebswirtschaft und Kommunikationswissenschaften gründet er sein erstes Unternehmen mit später 5 Standorten in Deutschland. Seit über 25 Jahren unterstützt Florian M. Muth nun als Experte für die Analyse, Definition, Einführung und Abnahme von Geschäfts- und Entwicklungsprozessen sowie Entwicklungsmethoden zahlreiche (internationale) Mittelstands- und Industrieunternehmen. Er betreut u. a. Softwareprojekte, Implementierungen von (Enterprise) Applikationen, IT Service Management Organisationen, Carve Out/In Projekte sowie Organisational Change Management Projekte und die Entwicklung von Projekt Management Methoden. Seine persönliche Branchenerfahrung liegt u. a. in den Bereichen Automotive, Handel, Telekommunikation, Verlagswesen, Softwareentwicklung, IT Dienstleistungen und Transportsysteme. Florian M. Muth

Die Vorträge

Thema 1: IT-Wissen für Business Manager
Referent: Prof. Dr. Christopher Rentrop

IT durchdringt Prozesse und Produkte immer weiter; geschäftliche Entscheidungen hängen daher sehr stark von IT ab und gleichzeitig prägen IT-Entscheidungen die geschäftlichen Möglichkeiten. Folgende Themen werden daher in dem Vortrag angesprochen:

  • Welche Voraussetzungen hat die Digitalisierung und welche IT-Risiken ergeben sich?
  • Was sind die strategisch relevanten IT-Entscheidungen?
  • Welche technischen Hintergründe gilt es hierfür zu verstehen?
  • Wie steuern erfolgreiche Unternehmen ihre IT?

 

Thema 2: Do’s & Don’ts für ein erfolgreiches IT-Projektmanagement
Referent: Florian M. Muth

Von der Planung bis zum GoLive in IT-Projekten ist es oft ein langer Weg. Erhalten Sie wertvolle Tipps, die einen reibungslosen Ablauf ermöglichen können.

  • Voraussetzungen für einen erfolgreichen Projektverlauf
    • Erforderliche Bereitschaft des Kunden Ressourcen freizustellen und Prozesse zu hinterfragen
    • Kommunikationsmanagement
    • Projektstruktur
  • Erfolgsfaktor externer Projektmanager
    • Aktives Changemanagement
    • Fokussierung auf den Projektverlauf, herausgelöst vom Alltagsgeschäft des Kunden
  • Transparenz des IT-Dienstleisters vom Angebot bis zum GoLive

 

Thema 3: Bad Practice und Best Practice hautnah – Erfolgsfaktoren und Stolpersteine in IT-Projekten
Referent: Alexander Lauermann

Anlässlich des ersten OTE Bee-Day plaudert Alexander Lauermann auf Basis seiner jahrelangen Erfahrung in IT-Projekten aus dem Nähkästchen. Sie werden mitgenommen auf eine Reise zum erfolgreichen Projektabschluss und erfahren wie sich Umwege durch alltägliche Fehlerquellen vermeiden lassen.

Die Implementierung neuer Unternehmenssoftware ist sein Alltagsgeschäft und aus seiner Erfahrung heraus weiß er, dass „O-T-E“ die wichtigen Vitamine für ein gesundes IT-Projekt sind.

„O wie Organisation: Projektziele und Vorgehensweise müssen beiderseitig konkret formuliert sein. Ein realistischer Zeitplan schafft Vertrauen in das gemeinsame Ziel.“

„T wie Transparenz: Alle Beteiligten müssen von Beginn an involviert und informiert sein, um ein gemeinsames Ziel vor Augen zu haben. Dadurch werden Entscheidungen und deren Auswirkungen für jeden nachvollziehbar. Transparenz schafft Akzeptanz!“

„E wie Effizienz: Ein allgemeines Bewusstsein über alle Prozesse im Unternehmen ermöglicht den effizienten Einsatz erfolgsrelevanter Ressourcen und ermöglicht eine realistische Budgetplanung.“


Das Programm

09:00 – 09:15 UhrEintreffen & Begrüßung durch Alexander Lauermann (OTE GmbH)
09:15 – 10:15 UhrIT-Wissen für Business Manager (Prof. Dr. C. Rentrop)
10:25 – 11:10 UhrDo’s & Don’ts für ein erfolgreiches IT-Projektmanagement (F. M. Muth)
11:15 – 12:00 UhrBad Practice und Best Practice hautnah – Erfolgsfaktoren und Stolpersteine in IT-Projekten (A. Lauermann)
12:00 – 13:00 UhrMittagspause
13:00 – 13:45 UhrEinleitung Planspiel durch Prof. Dr. Rentrop und Studenten
13:45 – 15:15 UhrPlanspiel
15:15 – 15:30 UhrKaffeepause
15:30 – 16:00 UhrAustausch der Erfahrungen und Erlebnisse aus dem Planspiel
Ab 16:00 UhrFeedback zum Bee-Day & abschließender lockerer Austausch mit den Referenten

Dem Programm sind Änderungen vorbehalten.


Die Anmeldung

Registrierung Bee-Day

Sichern Sie sich Ihren Platz und registrieren sich für den OTE Bee-Day!

Der Bee-Day ist kostenfrei und die Verpflegung ist für registrierte Teilnehmer inklusive. Die Veranstaltung findet ab 20 registrierten Teilnehmern statt.